Der Trainingsbetrieb geht bei uns weiter wie im Plan vorgesehen solange kein offizielles Verbot darüber verhängt wurde.
Die Teilnahme ist selbstverständlich sowohl für Schützen als auch für Trainer freiwillig und auf eigene Verantwortung. 
Personen mit sichtbarer Erkrankung der Atemwege, Fieber sollen unsere Einrichtungen lieber nicht aufsuchen wenn dies nicht zwingend notwendig sei sollte. Und wenn, dann bitte ausreichend Abstand zu anderen Menschen einhalten und wenn vorhanden mit einer frisch überzogener Atemmaske.
Beim Betreten unserer Einrichtungen sind besondere Hygienemaßnahmen von allen einzuhalten. 
Kein Händeschütteln, Hände vor und nach dem Training waschen und desinfizieren. Kein Kontakt der Hände mit dem Gesicht während des gesamten Trainings.
Beim Kontakt mit einem fremden Sportgerät (wie beim Bogentuning) Gerät und Hände vor und danach gründlich desinfizieren. 
Auf

...

Ob etwas Wettkampfstress, einige persönliche Rekorde, einige Fehlschüsse, Enttäuschung oder Freude, manche recht gute Ergebnisse und auch Platz auf dem Treppchen gab es bei dem international rekordberechtigten Hallenturnier in Rosenheim. Am meisten jedoch gab es viel Spass und jede Menge Erfahrungen. Besonders die Meisten der unseren jugendlichen Schützen, die ja erst in den Wettkampfmodus einsteigen, konnten viel neues lernen. Nadja Deutinger und Lorenz Hermannstädter stellten an dem Tag ihre persönliche Rekorde auf. Lorenz übertraf seine alte marke um fast 130 Ringe! Persönliche Rekorde knackte auch Mark Vrolijk, der sich mit den 505 Ringen seine erste Scheibennadel sicherte. Den einzigen Podestplatz und den zweiten Platz in der Masterklasse sicherte sich Krzysztof Skrzydel mit guten 558 Ringen.
Sehr erfreulich war die Anzahl der Mühldorfer Teilnehmer. Es ist schon lange her, dass

...

Sowohl in der Bezirkliga als auch in der Bezirklsklasse konnten sich unsere Teams gut behaupten. Beide Mannschaften belegen nach dem ersten Wettkampftag jeweils den zweiten Tabellenplatz. Die Chance für einen Aufstieg in die nächsthöhere Liga ist alledings bei dem Bezirksligateam realistischer. Diese liegt in der Tabellenwertung punktgleich mit dem Tabellenführer aus Raubling mit einem knappen Rückstand von nur sieben Ringen. Die Mannschaft der Bezirksklasse müsste dagegen sechs Punkte aufholen, was praktisch nur bei einem totalen Ausfall des Lieders aus Grabenstätt möglich wäre.
Fotos von dem ersten Wettkampftag in Grabenstätt. Bezirksliga / Bezirksklasse

Mehr sollte es diesmal nicht werden. Von den 14 angetretenen BSC'lern nur Simon Stammberger (Foto) in der Jugendklasse und Krzysztof Skrzydel in der Masterklasse schafften es auf den niedrigsten Podestplatz in der Einzelwertung zu steigen. Dazu kam noch ein dritter Platz in der Mannschaftswertung der Masterklasse durch unseres goldene DM-Team (K. Skrzydel, L. Stammberger, Ch. Hinterwinkler). Dafür konnten sich unsere jüngsten Teilnehmer in dem gesamten Feld gut behaupten. Patrick Bokelmann belegte mit einem persönlichen Rekord von 505 Ringen einen guten 5. Platz bei den Junioren. Adrian Beer und Kilian Wishuber fanden sich am Ende im Mittelfeld der Schülerklasse A bei ihrem ersten auswärtigen Turnier.
Die Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft im Januar haben sich wahrscheinlich Simon, Krzysztof, Ludwig und Gaby gesichert. Weitere Teilnahmen sind durchaus möglich aber erst muss

...

Den Zepter des Vereinskönigs aus der letzten Edition des Königsschießens übernahmen gleich vier Schützen/-innen.
In der weiblichen Jugendklasse wurde Natascha Artinger überraschend die Jugendschützenkönigin, die erst seit 10 Wochen Bogenschießen ausübt. Bei der männlichen Jugend gab es spannende und erbiterte Kämpfe bereits im Halbfinale. Schießlich setzte sich Patrick Bokelmann im Stechen gegen Kilian Wishuber durch und errang den Titel des Jugendschützenkönigs.
Bei den Damen sicherte sich Nicole Skrzydel den Titel der Schützenkönigin, die das Filnale gegen Nicole Hinterwinkler für sich entscheiden konnte.
Bei den Herren siegte ebenfalls überraschend ein Neuling - Daniel Fussenegger, der die Krone des Schützenkönigs vom Rudolf Miller gerne in Empfang nahm.

Anlässlich des Königsschießens und der Weihnachtsfeier wurden einige Vereinsfunktionäre und langjährige Mitglieder sowie erfolgreiche Sportler unseres Vereins mit der Ehrennadel ausgezeichnet.
Mit der Ehrennadel in Bronze wurden Max Allwein und Gerhard Knittel geehrt.
Die Ehrennadel in Silber wurde an Josef Bruckmaier, Herbert Gölkel und Krzysztof Skrzydel verliehen.
Mit der Ehrennadel in Gold wurden Michael Haberger, Sabine Landstorfer und Elisabeth Striegl ausgezeichnet.
Sabine Landstorfer (Foto), besser bekannt unter ihrem Geburtsnamen - Striegl - ist die erfolgreichste Schützin in der Vereinsgeschichte u. A. als dreifache Junioren-Europameisterin. 

Fotos von der Ehrung: Galerie

25 Schützinen und Schützen nahmen an der Gaumeisterschaft teil. Das ist bei Weitem ein Vereinsrekord.
Viele können mit der Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft fest rechnen. Unter anderen Adrian Beer, der bei seinem Debüt gleich die 500er Marke in der Schülerklasse bezwungen hat, Rainer Loske, der mit drei persönlichen Rekorden zum ersten Mal über 500 Ringe in der Seniorenklasse kam oder Ludwig Stammberger, der mit einem persönlichen Rekord den  Tagesbestergebnis von 559 Ringen stellte. Einige müssen noch die offizielle Zulassungszahlen abwarten, die in wenigen Tagen bekanntgegeben werden.
BSC Mühldorf wird aber voraussichtlich mindestens 3 Mannschaften aufstellen können und mit geschätzten 16 Schützen nach Freising zur Oberbayerischen Meisterschaft reisen dürfen.

Klar setzte sich die erste Mannschaft des BSC (Foto v.L: L. Stammberger, G. Nagy, K. Skrzydel) vor der gesamten Konkurrenz und gewann die Mannschaftswertung bei dem 37. Hallenturnier in Eggenfelden mit guten 1827 Ringen.
Krzysztof gewann die Wertung in der Masterklasse mit 550 Ringen, Ludwig folgte ihm mit 543 Ringen auf dem dritten Platz und Gaby verfehlte knapp das Treppchen und wurde vierter mit 536 Ringen.
Wie in Landau übertraf Nicole Hinterwinkler die 500er Marke und wurde zweite in der Damenklasse geschlagen lediglich von der überragenden Nationalkader-Schützin Veronika Haidn-Tschalova.

 Team BSC Mühldorf besteht aus:

  • Anita Stammberger
  • Dinah Tan Vrolijk
  • Christoph Hinterwinkler
  • Gabriel Nagy
  • Krzysztof Skrzydel (Mannschaftsführer)
  • Ludwig Stammberger

Strahlend kehrten Nicole Hinterwnkler (Foto 1 v.R.) und Gabriel Nagy aus Landau zurück. Beide bezwangen zum ersten Mal die magische 500er Marke. Nicole erreichte mit 505 Ringen die weiße Scheibennadel und landete auf dem 3. Platz in der Damenklasse. Gaby sicherte sich sogar die schwarze Nadel mit hervorragenden 539 Ringen, die für den 4. Platz in der Schützenklasse reichten. Mit drei persönlichen Rekorden setzte er sich in die Führung in der Vereinscupwertung 2020. Mit persönlichen Rekorden endete das Turnier auch für Mark Vrolijk. Krzysztof Skrzydel unterlag in der Masterklasse lediglich dem überragenden W. Dillinger und landete mit 548 Ringen auf Platz 2.
Das Mühldorfer Team (K. Skrzydel, G. Nagy, Ch. Hinterwinkler) belegte unter den 20 angetretenen Mannschaften den zweiten Platz knapp hinter BSC Maisach mit 1612 Ringen.

Unsere Jugendgruppe wird ab dem 7. Oktober in eine Sport- und eine Freizeitgruppe aufgeteilt. Die Aufteilung ist ein Bestandteil des im März vorgestellten langfristigen Plans über die Jugendarbeit im Verein.
Dadurch sollen zeitlich intensivere und leistungsorientierte Trainingsbedingungen für die sportlich ausgerichteten Jugendlichen geschafft werden. 
Für die Jugendlichen, die Bogensport als Freizeitsport betreiben möchten wird weiterhin gut gesorgt allerdings dann getrennt von der Sportgruppe.
Die neuen Trainingszeiten sind bereits im aktuellen TRAININGSPLAN hinterlegt

Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig die Elise Karlsburger zur neuen Schatzmeisterin für die Wahlperiode 2020-2022.
Elise ist 31 Jahre jung, verheiratet und Mutter unseres ersten Vereins-Babys.
Sie übernimmt das Amt von Ilse Striegl, die nach über 30 Jahren zum Jahresende in den verdienten "Ruhestand" geht.
Als Schatzmeisterin wird Elise gleichzeitig Mitglied des Vereinsvorstands.
Wir gratulieren ihr zur Wahl und wünschen viel Erfolg und viel Spaß in der verantwortungsvollen Funktion.

Ergebnisse Teamwertung:

Team 3

Rebekka Blaschke
Wolfgang Preuss
Michael Haberger

699
Team 4

Nadja Deutinger
Sophia Wendl
Krzysztof Skrzydel

671
Team  1

Luca Strasser
Dinah Vrolijk
Carlo Fischer

611
Team 2

Gion Welter
Mark Vrolijk
Herbert Gölkel

566

Endstand 9. Sept. 2019
(die ersten sechs Plätze)

Platz Name Gesamt
1. Stammberger Ludwig 232,2
2. Skrzydel Krzysztof 183,8
3. Hinterwinkler Christoph 162,5
4. Vrolijk Mark 124,5
5. Nagy Gabriel 114,2
6. Vrolijk Dinah Tan 112,5

Komplette Liste

Trotz dem wechselhaften Wetter ist es uns wieder gelungen 40 Kinder und Jugendliche aus Mühldorf, Waldkraiburg und nahen Umgebung für das Bogenschießen zu begeistern. Zum Schutz vor dem Regen wurde diesmal ein großes Pavilion aufgebaut. Dem Spass am Bogenschießen stand somit nichts mehr im Wege. Nach der leichten Aufwärmrunde und kurzer Einfürung in die Grundlagen der Schießsportart durch unsere erfahrenen Trainer wurde fleißig geschossen mit zum Teil sehr guten Resultaten.
Zum Schluss sind noch einige Luftballons mit lautem Knall zum Opfer gefallen.
Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Alle Teilnehmer haben den Tag verletzungsfrei überstanden, was immer im Fokus einer solchen Veranstalltung steht.
Der Spass war den Kindern aus den Gesichtern abzulesen...
Hier geht es zu den Fotos:
- Fotos vom 3. August
- Fotos vom 10. August

 

Niemand hätte es noch vor einem Jahr für möglich gehalten, dass sich unsere Master-Mannschaft (Foto mitte vL: Ch. Hinterwinkler, L. Stammberger, K. Skrzydel) an die Spitze in Deutschland katapultiert. Mit einem sensationällen Ergebnis von 1868 Ringen und einem neuen Deutschen Rekord landete unser team auf dem ersten Platz der Deutschen Meisterschaft in Berlin. Ebenfalls individuell konnten sich unsere Schützen im Vordergrund sehr gut behaupten. Ludwig Stammberger gewann mit zwei persönlichen Rekorden und gesamt herforragenden 643 Ringen die Bronzemedaille. Krzysztof Skrzydel folgte ihm auf Platz 4 mit 634 Ringen und Christoph Hinterwinkler wurde 46. mit 591 Ringen.

Sensationell gute Platzierungen erzielten unsere Schützen bei dem 30. Drei Waffen Turnier in Mainburg. Dinah Tan Vrolijk gewann in der Damenklasse, Krzysztof Skrzydel wurde zweiter und Christoph Hinterwinkler dritter in der Altersklasse. Alle drei zusammen gewannen den zweiten Platz in der Mannschaftswertung aller Klassen (Foto). Krzysztof wurde zudem noch als bester Bogenschütze ausgezeichnet.
Damit wurde BSC überrraschend der erfolgreichte Verein des Turniers mit insgesamt fünf Trophäen geworden.

... war dss diesjährige Sommefest. Mit über 30 Grad im Schatten war das Zubereiten von Speisen eine echte Herausforderung für unseren Grillmeister Ludwig (Foto). Diese Aufgabe hat er jedoch perfekt gemeistert und versorgte über 50 Mitgliedsbäuche mit leckeren Steckerlfischen sowie gegrilten Fleisch und Würstchen. Die mitgebrachte Salate und Kuchen rundeten den kulinarischen Höhepunkt des Festes ab. Gekühlte Getränke und Schatten des Festzeltes liessen die hohe Lufttemperatur angenehmer zu empfinden. Zu Abenstunden wurde es viel angenehmer sodass sich manche bei sportlichen Aktivitäten und Spielen versucht haben. Kurz vor der Abendämmerung wurde das Zelt und die Tische mit vereinten Kräften zügig abgebaut und kurz danach das fuhren die letzten Teilnehmer nach Hause.
Geblieben sind nur noch eineige Fotoszur Erinnerung an den schönen Tag...

...

Die Qualifikationsrunde des 5. Bogenturniers in Aschheim verlief in wechselhaften Wetterbedingungen. Dementsprechend sind die Ergebnisse nicht auf dem höchsten Niveau ausgefallen. 
Unsere Schützen konnten jedoch einige gute Platzierungen erzielen. Dinah Tan Vrolijk wurde dritte in der Damenklasse, Simon Stammberger ebenfalls dritter in der Kadettenklasse und Krzysztof Skrzydel belegte Platz zwei in der Masterklasse. In der Finalrunde der besten 16 Teilnehmer auf 60m setzte sich Krzysztof (Foto re.) nicht ohne Mühe durch und gewann schließlich das Finale um Platz 1. gegen Eric Cordes mit 6:4. Auf dem Weg dahin hat er im Viertelfinale den Ludwig Stammberger erst im Stehen um Haaresbreite bezwungen. Na gut... das Haar war 1 cm breit aber immer hin war es sehr knapp.
Unseres Team (Skrzydel K., Stammberger L., Vrolijk  M.) wurde dritte in der 60m-Mannschaftswertung.

So Mancher wurde anscheinend von dem Regenschauer am Sonntag Vormittag verschreckt und kurzfristig die Teilnahme an der Meisterschaft abgesagt oder gar nicht angetreten. Die Regenwolken waren allerdings pünktlich zum Turnierbeginn vorbeigezogen und das Turnier konnte unter fast perfekten Bedingungen durchgeführt werden.
Dinah Tan Vrolijk übernahm diesmal die Schießleitung und leitete suverän das Turnier. Die Meisterschaft endete mit der Siegerehrung und einer leckeren Portion von gegrillten Bratwürsten, die Herbert Gölkel anlässlich seines Geburtstages großzügig spendierte.
Vereinsmeister wurden: Kilian Wishuber, Annika Fratzke, Patrick Bokelmann, Nicole Hinterwinkler, Rudolf Miller, Herbert Gölkel und Krzysztof Skrzydel.
Im kommenden Jahr wird voraussichtlich die Vereinsmeisterschaft mit dem traditionellen Sommerfest, das ebenfalls im Juli stattfindet, zusammengelegt. 

Die von der Mitgliederversammlung am 29. März beschlossene Neufassung der Satzung wurde am 11. Juni 2019 ins Vereinsregister eingetragen.
Damit ersetzt die Neufassung die Satzung vom 21. März 2015 und ist ab sofort für alle gültig.
Die neue Version unserer Satzung kann hier abgerufen werden - Satzung BSC Mühldorf e.V.

Nach der knappen Niederlage bei der Bezirksmeisterschaft in der Hallensaison ist die „Rache“ besonders süß da unsere Mannschaft (Foto v.l. - K. Skrzydel, L. Stammberger, Ch. Hinterwinkler) die Konkurrenz wörtlich geschockt hat Der Vorsprung in der Mannschaftswertung der Recurve-Masterklasse auf das zweitplatzierte Team aus Raubling beträgt beachtliche 90 Ringe!
Mit 1826 Ringen sicherte sich somit der BSC die Goldmedaille bei der Oberbayerischen Meisterschaft WA720 in Langenpreising.
Der Erfolg war natürlich durch die hervorragenden Einzelleistungen unseren Schützen untermauert.

In nur 1,5 Stunden waren drei neuer Gartenbänke aus gebrauchten Euro-Paletten zusammengebaut. Das fleißige Team (Foto 1) unter Bauleitung von Gaby Nagy verstand sich fast wortlos. Schnell aber präzise wurden die Arbeitsschritte ausgeführt. Entstanden sind drei komfortable Sitzgelegenheiten (Foto 2) für bis zu je drei Personen. Ob für Sitzfläche bei geselligen Veranstaltungen, als Ablageflächen für Bogenaufbau oder einfach zum Entspannen beim Training zwischendurch sind sie perfekt. Die Ideengeberin - Dinah Tan Vrolijk - war mit dem Endergebniss sehr zufrieden nicht zuletzt durch die Integrierung der Flaschenablagen an den Rücklehnen. Die noch fehlenden Sitzpolster kommen bald dazu und werden noch mehr zum Entspannen nicht nur nach dem Training einladen...

...

Nach dem langen und intensiven Training am sonnigen Samstag waren die Durst und Hunger riesig... Einige der Fleißigen haben sich zur weiteren geselligen Runde getroffen um nicht nur über das Bogenschießen zu quatschen. Diesmal ist die Wahl des Lokals auf die Gaststätte am Flugplatz Mühldorf gefallen. Es war eine gute Wahl und alle waren danach satt und zufrieden. Die nächste Runde des Stammtisches kommt im Juni... 

...

Das Maiturnier in Ergolding gehört fast jedes Jahr zu solchen, zu den man mit vollgepackter Tasche mit Kleidung für jedes Wetter anreisen soll.
Auch heuer stand für manche Schützen die Entscheidung an dem Turnier teilzunehmen auf der Kippe. Etwa 20 Schützen haben aufgrund der Wetterprognosen auf den Start verzichtet und sind gar nicht angereist. Einige gaben während des Turniers wetterbedingt vorzeitig auf. Unsere mutigen Schützen (Foto) hielten jedoch allesamt bis zum Ende aus.

Bei der letzten Vorstandsitzung am 12. April ist Anita Stammberger von der Funktion des Hallenwartes zurückgetreten. Als Nachfolger wurde Ludwig Stammberger (Foto) vorgeschlagen und anschließend einstimmig gewählt. Ludwig hat die Wahl angenommen.
Wir Danken Anita für ihr bisheriges Engagement in dieser Funktion und wünschen Ludwig viel Spaß und Erfolg bei der Ausübung der Tätigkeit als Hallenwart. 

Der am 14. März angekündigte Austausch der Schlösser für der Halle (Nebeneingang) und die Hütte wird bis Mittwoch den 17. April abgeschlossen. Die alten Schlüssel können somit ab dem Tag nicht mehr verwendet werden. Die Übergabe der neuen Hauptschlüssel an Mitglieder, die diesbezüglich einen Antrag gestellt haben und dieser vom Vereinsvorstand genehmigt wurde findet bereits statt.
Die neuen Schlüssel passen für beide Schlösser (gleichschliessende Anlage) und können nur bei Vorlage einer Sicherungskarte nachgemacht werden. Nachschlüssel können deshalb nur noch bei dem Hersteller nachgemacht werden was allerdings mit erheblichen kosten verbunden ist.
Weitere Details beim 1. Vorstandsvorsitzenden
 

Dinah Tan Vrolijk (Foto) wurde zur neuen Jugendleiterin bei der Hauptversammlung gewählt. Die gebürtige Singapurerin ist mit großer Mehrheit von der Mitgliederversammlung gewählt worden.
Dinah engagierte sich bereits zuvor intensiv in der Jugendarbeit. Sie tritt die Nachfolge des bisherigen Jugendleiter Ingo Thieme und wurde somit neuer Mitglied des Vereinsvorstands.
Wir wünschen ihr viel Erfolg in der anspruchsvollen Vereinstätigkeit und danken dem Ingo für seinen großartigen Einsatz in der vergangenen Jahren.

Die zweite Edition des Königsschießens wurde etwas überraschend von unseren Anfängern dominiert. Die diesjährigen Regeln des Turniers haben die Vorteile eines erfahrenen Schützen etwas reduziert sodass jeder Teilnehmer nicht nur theoretische Chancen auf den Sieg bekommen hatte. Am Besten ist Rudolf Miller mit den nicht immer leichten Aufgaben zurecht gekommen und schließlich das Finalduell um die Krone des Schützenkönigs gegen Gabriel Nagy für sich entschieden. Im kleinen Finale um den dritten Platz musste sich unser Nachwuchsschütze Adrian Beer dem etwas reiferen Michael Neher geschlagen geben. Mit dem gelungenen Event ist die sportliche Hallensaison zur Ende gegangen. Alle freuen sich bereits auf die Freiluftsaison...
Weitere Details und Fotos

Königsschießen 2019

23.03.2019 in Mühldorf

Ergebnisse
Qualifikation / Finale

Fotos

 

Gaumeisterschaft Bogen 2019
Gau Mühldorf am Inn - WA 720

28.04.2019 in Mühldorf

Ergebnisse
Einzel / Mannschaft

Vereinscup

Fotos

Für eine Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft hat es diesmal noch nicht gereicht. Unser Team (Foto v.l. K. SkrzydelL. Stammberger, Ch. Hinterwinkler) belegte in Biberach den 8. Rang mit 1552 Ringen. Gleich zu Beginn der ersten Runde leisteten sie sich drei Fehlschüsse, die das Team weit in den Tabellenkeller geworfen hatte. Zum Schluss der Runde kämpften sie sich jedoch bis auf 11 Ringe an einen der begehrten Podiumsplätze zurück. Die zweite Runde begann allerdings erneut mit drei Fehlschüssen, die eine Hoffnung auf eine Medaille ins Weite geworfen haben. Die allgemein mäßige Leistung unserer "Muskeltiere" an dem Tag war noch nicht ausreichend um sich einen der vorderen Plätze erkämpfen zu können. Eine Lehrstunde und eine schöne Erfahrung war es abermals. Darauf kann unser Team nur aufbauen um im Sommer um bessere Platzierung kämpfen zu können...

...
Deutsche Meisterschaft 2019
Bogen WA Hallenrunde

08-10 März in Biberach
 

Zulassungzahlen

Ergebnisse

Vereinscup

Kurzbericht

 

Am 1. März wurden bei der Jugendversammlung die ersten Jugendsprecher in der Vereinsgeschichte gewählt.
Als Bindeglied zwischen der immer stärker wachsender Jugendgruppe und der Vereinsführung sollen Antonia Capraru und Simon Stammberger (Foto) die Interessen der Jugend vertreten. Die Jugendleitung freut sich auf die Unterstützung der neuen Jugendsprecher bei Mitgestaltung des Sports und Aktivitäten im Jugendbereich. 
An dem Tag wurden auch zwei Elternsprecher gewählt. Frau Wilshuber und Frau Beer haben sich bereit erklärt die Funktion zu übernehmen. 


Nach dem ersten Wettkampftag im Dezember standen vier gleichwertige Mannschaften als Favoriten für den Sieg in der Bezirksklasse Oberbayern Ost. Lediglich zwei Punkte trennten den Lider aus Hallbergmoos von der vierten Mannschaft aus Puchheim. Die ersten vier Matches am zweiten Wettkampftag in Langenpreising dienten den favorisierten Teams als "Aufwärmphase" von den entscheidenden Begegnungen nach der Pause. Alle führenden Teams haben erwartungsgemäß die ersten Matches gegen schwächere Gegner gewonnen sodass der obere Tabellenstand unverändert geblieben ist.

Ohne große Überraschungen verlief die Hallenmeisterschaft am vergangenen Sonntag. Lediglich Michael Haberger konnte sich in der Favoritenrolle nicht behaupten und unterlag knapp dem Gulmohammad Safi. Unter allen Teilnehmern haben sich einige mit sehr guten Leistungen ausgezeichnet. So hat Rudolf Miller in der Anfängerklasse einen nennenswerten Ergebnis von 506 Ringen erzielt. In der Jugendklasse hat Luca Bublak seinen persönlichen Rekord um mehr als 60 Ringe verbessert. Auch Ludwig Stammberger (Foto rechts) kann mit einem persönlichen Rekord von 559 Ringen sehr zufrieden sein.

Vereinsmeisterschaft Bogen 2019
WA Hallenrunde

27.01.2019 in Mühldorf

Ergebnisse

Vereinscup

Fotos

Kurzbericht

 

Landesmeisterschaft Bogen 2019
Bayerischer Sportschützenbund e.V - WA Hallenrunde

19-20 Januar 2019 in Augsburg

Zulassungszahlen

Ergebnisse

Vereinscup

Kurzbericht

 

Das Turnier in Rosenheim galt diesmal für viele Schützen als Generalprobe vor der Bayerischen Meisterschaft in zwei Wochen in Augsburg. Dementsprechend war das Niveau hoch und es wurden einige sehr gute Ergebnisse erzielt. Auch von den elf Mühldorfer Teilnehmer (Foto) konnten einige mit ihren Leistungen durchaus zufrieden sein.
Nicole Hinterwinkler und Mark Vrolijk verbesserten ihre persönlichen Bestleistungen. Anita Stammberger und Simon Stammberger belegten jeweils den zweiten Platz in ihren Klassen. Krzysztof Skrzydel siegte in der Masterklasse diesmal nur mit einem Ring Vorsprung vor Thorsten Sauter aus Mittenwald. Die BSC Mannschaft (Skrzydel, Stammberger L., Safi) sicherten sich den dritten Rang hinter Raubling und Freising.

5. Rosenheimer Open
Hallenturnier mit intern. Rekordberechtigung

6. Jan. 2019 Rosenheim

 

Ergebnisse

Vereinscup

Kurzbericht / Fotos

 

Lediglich fünf Ringe trennten unsere Master-Mannschaft (Foto 1.) von dem höchsten Podestplatz bei der Oberbayerischen Meisterschaft in Schrobenhausen. Krzysztof Skrzydel, Christoph Hinterwinkler und Ludwig Stammberger erziehlten gesamt 1608 Ringe, die das Team zum Start bei der Bayerischen Meisterschaft im Januar in Augsburg berechtigen dürften. Dort wird es gelten das Siegerteam aus Raubling zu schlagen und um die vorderen Plätze zu kämpfen.

Bezirksmeisterschaft Bogen 2019
Bezirk Oberbayern - WA Hallenrunde

8-9. Dez. 2018 in Schrobenhausen

Zulassungszahlen

Ergebnisse: 
Einzeln Mannschaft

Vereinscup
Kurzbericht

 

… auch bei BSC ist das traditionelle Weihnachtsfest ein fester Bestandteil einer Hallensaison.
Heuer fand das Fest ausschließlich in der Vereinshalle statt, was eine angenehme und familiäre Atmosphäre schaffte.
Der leckere Glühwein, viele Süßspeisen, herzhafte Gulaschsuppe sowie mitgebrachte leckere Speisen ließen keine kulinarischen Wünsche offen.
Die Siegerehrung des Vereinscups 2018 und das fast schon obligatorisches Weihnachtsschießen für unsere Kinder und Jugend füllten den offiziellen Teil der Veranstaltung.
Stimmungsvolle Weihnachtsmusik und ein oder zwei Schuss Rum rundeten den gelungenen Abend ab.

Platz Verein Ringe Punkte
1. BSC Mühldorf 2928 24 : 4
2. SG Edelweiß Hallbergmoos 2793 23 : 5
3. SpSch Langenpreising 2899 21 : 7
4. FC Puchheim 2 2744 10 : 4
5. BS Vaterstetten 2591 16 : 12
6. SBS Sauerlach 3 2400 8 : 20
7. BS Dachau 2  2587 6 : 22
8. SG Hubertus Hörlkofen 3 2134 2 : 26

Eine Vielfalt an Platzierungen brachten nach Hause unsere Schützen von dem 36. Hallenturnier in Eggenfelden.
Mit Platz eins in der Masterklasse konnte sich Krzysztof Skrzydel vergnügen. Mit 558 Ringen deklassierte er seine Konkurrenten um fast 40 Ringe.
Platz zwei mit fünf Ringen Rückstand zur Stephanie Santl aus Natternberg sicherte sich Dinah Tan Vrolijk (Foto1 1vL) in der Damenklasse mit starken 512 Ringen.

36. Hallenturnier
Hallenturnier mit intern. Rekordberechtigung

18.11.2018 Eggenfelden

 

Ergebnisse:
Einzeln / Mannschaften

Vereinscup

Kurzbericht

 

Die Gaumeisterschaft in der Halle am vergangenen Sonntag verlief ohne besonderen Überraschungen. Alle Favoriten konnten sich wie erwartet unter der Konkurrenz behaupteten.
Den Tagesbestergebnis schoß Krzysztof Skrzydel mit 559 Ringen. Die größte Leistungssteigerung von 69 Ringen verzeichnete Mark Vrolijk mit drei neuen persönlichen Rekorden.
Als vielversprechend gilt das Mannschaftsergebnis in der Masterklasse. Mit dem Ergebnis von 1609 Ringen kann bereits um Medaillen bei der Landesmeisterschaft gekämpft werden.
Eine Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft in vier Wochen dürften sich Michael Haberger, Dinah Tan Vrolijk, Krzysztof Skrzydel, Ludwig Stammberger und Christoph Hinterwinkler gesichert haben.

Gaumeisterschaft Bogen 2019
Gau Mühldorf am Inn - Hallenrunde

11.11.2018 in Mühldorf

Ergebnisse

Vereinscup

Kurzbericht

 

37. Landauer Bogenturnier
Hallenturnier mit intern. Rekordberechtigung

28.10.2018 Landau a.d. Isar

 

Ergebnisse:
Einzel / Mannschaft

Vereinscup

Kurzbericht