Schießhalle und Vereinssitz in Mühldorf

In der Wintersaison schießen wir in unserer Halle im Stadtsaal von Mühldorf, nahe Volksfestplatz, Eingang auf der Rückseite. Diese Schießhalle ist gleichzeitig der offizielle Sitz des Vereins. Hier können wir nicht nur das Bogenschießen im Winter betreiben. Diese Halle wird auch für Bogenschießkurse, Vereinsveranstaltungen wie Weihnachtsfeier genutzt oder als Ausweichtrainingsplatz in der Sommersaison bei schlechten Wetterverhältnissen. Oft werden hier Wettkämpfe der Bezirksliga und der Bezirksklassen aus Oberbayern ausgetragen.

 

Sommerschießstand bei Kirchisen

Unser Sommer-Vereinsgelände befindet sich am Ende des Flugplatzes Mössling unterhalb der malerischen Kirche von Kirchisen. Anfahrt über die Kreisstraße MÜ 06 von der Kreuzung Nordtangente in Richtung Lochheim, Gumattenkirchen im neuen Kreisverkehr bis zur Isenbrücke, danach rechts den Feldweg am Ende der Landebahn entlang auf Kirchisen zu, zum Schießplatz.

Ab dem 1. August 2018 ist die Durchfahrt über die Isenbrücke gesperrt. Empfohlene Umfahrung HIER

 

Schiesshalle Mühldorf
Sommerstand Kirchisen
Links zu Google Maps

Du kannst dir beide Standorte in Google Maps anschauen und eine Route zu einem der Standorte planen indem du einen der QR Codes mit dem QR Scanner deines mobilen Gerätes scannst.

... es lebe der König!

Die zweite Edition des Königsschießens wurde etwas überraschend von unseren Anfängern dominiert. Die diesjährigen Regeln des Turniers haben die Vorteile eines erfahrenen Schützen etwas reduziert sodass jeder Teilnehmer nicht nur theoretische Chancen auf den Sieg bekommen hatte. Am Besten ist Rudolf Miller mit den nicht immer leichten Aufgaben zurecht gekommen und schließlich das Finalduell um die Krone des Schützenkönigs gegen Gabriel Nagy für sich entschieden. Im kleinen Finale um den dritten Platz musste sich unser Nachwuchsschütze Adrian Beer dem etwas reiferen Michael Neher geschlagen geben. Mit dem gelungenen Event ist die sportliche Hallensaison zur Ende gegangen. Alle freuen sich bereits auf die Freiluftsaison...
Weitere Details und Fotos

Dinah tritt die Nachfolge vom Ingo

Dinah Tan Vrolijk (Foto) wurde zur neuen Jugendleiterin bei der Hauptversammlung gewählt. Die gebürtige Singapurerin ist mit großer Mehrheit von der Mitgliederversammlung gewählt worden.
Dinah engagierte sich bereits zuvor intensiv in der Jugendarbeit. Sie tritt die Nachfolge des bisherigen Jugendleiter Ingo Thieme und wurde somit neuer Mitglied des Vereinsvorstands.
Wir wünschen ihr viel Erfolg in der anspruchsvollen Vereinstätigkeit und danken dem Ingo für seinen großartigen Einsatz in der vergangenen Jahren.

Vereinscup 2019

Stand 10.03.2019
(die ersten sechs Plätze)

Platz Name Gesamt
1. Skrzydel Krzysztof 170,2
2. Stammberger Ludwig 165,4
3. Hinterwinkler Christoph 98,5
4. Vrolijk Tan Dinah  95,7
5. Vrolijk Mark  50,7
6. Haberger Michael 49,3

Komplette Liste