Der Traum ist geplatzt...

Für eine Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft hat es diesmal noch nicht gereicht. Unser Team (Foto v.l. K. SkrzydelL. Stammberger, Ch. Hinterwinkler) belegte in Biberach den 8. Rang mit 1552 Ringen. Gleich zu Beginn der ersten Runde leisteten sie sich drei Fehlschüsse, die das Team weit in den Tabellenkeller geworfen hatte. Zum Schluss der Runde kämpften sie sich jedoch bis auf 11 Ringe an einen der begehrten Podiumsplätze zurück. Die zweite Runde begann allerdings erneut mit drei Fehlschüssen, die eine Hoffnung auf eine Medaille ins Weite geworfen haben. Die allgemein mäßige Leistung unserer "Muskeltiere" an dem Tag war noch nicht ausreichend um sich einen der vorderen Plätze erkämpfen zu können. Eine Lehrstunde und eine schöne Erfahrung war es abermals. Darauf kann unser Team nur aufbauen um im Sommer um bessere Platzierung kämpfen zu können...

Dinah tritt die Nachfolge vom Ingo

Dinah Tan Vrolijk (Foto) wurde zur neuen Jugendleiterin bei der Hauptversammlung gewählt. Die gebürtige Singapurerin ist mit großer Mehrheit von der Mitgliederversammlung gewählt worden.
Dinah engagierte sich bereits zuvor intensiv in der Jugendarbeit. Sie tritt die Nachfolge des bisherigen Jugendleiter Ingo Thieme und wurde somit neuer Mitglied des Vereinsvorstands.
Wir wünschen ihr viel Erfolg in der anspruchsvollen Vereinstätigkeit und danken dem Ingo für seinen großartigen Einsatz in der vergangenen Jahren.

Vereinscup 2019

Stand 10.03.2019
(die ersten sechs Plätze)

Platz Name Gesamt
1. Skrzydel Krzysztof 170,2
2. Stammberger Ludwig 165,4
3. Hinterwinkler Christoph 98,5
4. Vrolijk Tan Dinah  95,7
5. Vrolijk Mark  50,7
6. Haberger Michael 49,3

Komplette Liste